Eine typische desmotische Kultstätte gliedert sich in verschiedene Räumlichkeiten gleicher Bemessung. Jede der Räumlichkeiten ist speziell für bestimmte Bestandteile der desmotischen Glaubenspraxis konzipiert und diesen vorbehalten. Der Aufbau der großen Desmotespilgerstätte beispielsweise ähnelt als Turm dem einer Pagode, deren Raumebenen ansteigend aufeinander aufbauen. Eine Kultstätte vollen Ausmaßes besteht aus ganzen fünf Räumen übereinander geschachtelt.

 

Ebene 1:

Der Raum der Transformation

 

Der Transformationsraum ist der Vorraum der Stätte. Als Ort der Aufnahmezeremonien in Form der Desmotesgeburt, ist er ausschließlich zu jedem neunten Monat zugänglich, um einem willigen Jünger  die Chance zu offerieren, als desmotisches Mädchen oder Junge wiedergeboren und fester Bestandteil der Congrega zu werden.

 

Ausstattung

  • Transformator
  • Transformationsstuhl
  • Bildnis des ersten Jungen
  • Archontenbox

 

Ebene 2:

Der Raum der Phänomene

 

Der Raum der Phänomene dient als Raum der inneren Einkehr und Auseinandersetzung mit den Lehren der Religion und dem Mythos und der desmotischen Ikonografie. Er darf von allen Desmoten niederster Erleuchtungsstufe besucht und genutzt werden. Durch seine besonderen, energetischen Frequenzen bildet er ein günstiges Milieu für den Übertritt von der Welt der Phänomene in die Tiefen der impliziten Ordnung.

 

Ausstattung

  • Schlaflager
  • Black Goo Globuli
  • Frequenzlampe
  • Desmotische Poster

 

Ebene 3:

Raum der Mythen

 

Der Raum der Mythen ist der Ort der Bewahrung zentrale Kultgegenstände und Stätte desmotischer Verehrungsriten. Er bildet in dieser Hinsicht den sakralen Kern der Glaubenspraxis und ist vor allem der Ort der Väter von Desmotes.

 

Ausstattung

  • Schrein des hohen Vaters
  • Guruleib
  • Mindstyler und Reliquienschrein
  • Archontenbox
  • Kultphaser
  • Kultstab
  • Narzissenspiegel
  • Bildnisbildner
  • Desmotische Fingernägelprothesen
  • Äpfel und Orangen der Sinne
  • Paradiser
  • Archontenhaupt
  • Rumuspiel

 

Ebene 4:

Der Raum der Ordnung

 

Der Raum der Ordnung ist Angehörigen höherer Erleuchtungsstufen zugänglich. Ort der tieferen Einkehr ist gleichzeitig die Stätte von Entfesselungsritualen der höheren Stufe und die Quelle tiefster Wahrheiten. Exklusiv in diesem können die tiefen Erkenntnisse der Lehren der Kundalinik erfahren, studiert und erweitert werden.

 

Ausstattung

  • Dream Girl Götze
  • Kundalini Ikonen
  • Videoprojektor
  • Schlafgemächer

 

Ebene 5:

Der Raum der Erleuchtung

 

Dies ist die verborgene Stätte der desmotischen Kulte. Nur einem wahren Erleuchteten, genannt desmotischer Archont, ist es gestattet, sich in dieser transzendenten Sphäre zur Ruhe zu betten und die Mysterien der Realität zu erforschen, der Natur die Maske zu entreißen und in das Antlitz des hohen Vaters zu schauen.

 

Ausstattung

  • Leere
  • Bettgemach

 

Desmotes Werbeflyer:

Flyer